Persönlich

Mein Name ist Dennis Heidrich,

seit der Kommunalwahl 2014 vertrete ich als direkt gewähltes Ratsmitglied Ihre Interessen und die Interessen des Stadtteils Horst im Rat der Stadt Essen.

 

Privat

Ich wurde am 01. Mai 1982 in Essen geboren. Ich bin verheiratet, Vater von zwei Söhnen und wohne mit meiner Familie in Horst.

Ich wohne seit meiner Geburt in unserem schönen Stadtteil Horst, aufgewachsen bin ich im Hörsterfeld.  Als erste Bildungseinrichtung habe ich den Evangelischen Kindergarten an der Zionskirche (heute: Kita Wühlmäuse) besucht. Anschließend folgten vier Schuljahre in der Gemeinschaftsgrundschule im Hörsterfeld (heute: Astrid-Lindgren-Schule). Danach besuchte ich bis zum Abitur im Jahr 2001 das Gymnasium an der Wolfskuhle. Während der Schulzeit war ich u.a. in der Redaktion der Schülerzeitung aktiv. Zudem habe ich mich -auch über die Schulzeit hinaus- über 10 Jahre lang in der Theatergruppe engagiert, davon viele Jahre auch mitverantwortlich im gesamtorganisatoischen Bereich.

Während mit der Mitabeit bei der Schülerzeitung am Gymnasium an der Wolfskuhle habe ich angefangen, mich auch in der Jugendpresse in verschiedenen Vereinen zu engagieren und habe dort auch verantwortliche Positionen bekleidet. So war ich Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der Junge Presse NRW e.V, zunächst als Finanzreferent und schließlich als Vorsitzender. Zudem war ich Vorsitzender der Essener Jugendpresse e.V. sowie Vorsitzender des JugendMedienZentrum Deutschland e.V.

Nach dem Abitur habe ich meinen Zivildienst bei der AWO Essen geleistet. Danach habe ich an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) Rechtswissenschaften studiert und vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf die 1. Juristische Prüfung abgelegt. Dadurch wurde mir von der RUB der Hochschulgrad „Diplom-Jurist (Ruhr-Universität Bochum)“ verliehen. Anschließend absolvierte ich das Rechtsrefrendariat am Landgericht Essen und legte vor dem Landesjustizprüfungsamt erolgreich die 2. Juristische Staatsprüfung ab. Ich habe dann zunächst eine kurze Zeit als Rechtsanwalt gearbeitet.

Seit vielen Jahren bin ich Angestellter bei der Bundesagentur für Arbeit im Bereich SGB II und war zunächst im Jobcenter Duisburg eingesetzt. Seit Herbst 2016 arbeite ich beim Jobcenter Bochum im Integration Point.

 

Politisch

Im November 2000 bin ich in die SPD eingetreten und seitdem im Ortsverein Oststadt beheimatet. Dem Ortsvereinsvorstand gehöre ich -in wechselnden Positionen- seit Januar 2006 an. Aktuell habe ich (wieder) das Amt des stellvertretenden Schriftführers inne.

In der Wahlperiode 2009-2014 war ich ordentliches Mitglied der Bezirksvertreung VII sowie 2. stellvertretender Vorsitzender der SPD Fraktion in der BV VII.

Seit der Kommunalwahl 2014 gehöre ich dem Rat der Stadt Essen als direkt gewähltes Mitglied für den Kommunalwahlkreis 35 (Horst) sowie der SPD Ratsfraktion an. Ich bin ordentliches Mitglied im Jugendhilfeausschuss (JHA), im Ausschuss für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Integration (ASAGI), im Schulausschuss (SAS) sowie im Wahlprüfungsausschuss (WPA). Zudem bin ich stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Anregungen und Beschwerden (AAB). Als Mitglied des Rates bin ich außerdem beratendes Mitglied der Bezirksvertretung VII.

Über die ehrenamtliche Tätigkeit als Ratsherr bin ich Mitglied im Aufsichtsrat der Jugendhilfe Essen gGmbH sowie Mitglied im Aufsichtsrat der Jugendberufshilfe Essen gGmbH. Zuvor war ich Mitglied im Aufsichtsrat der Essener Wirtschaftförderungsgesellschaft mbH (EWG).

Zudem bin ich -ebenfalls über die ehrenamtliche Tätigkeit als Ratsherr- Mitglied der Verbandsversammlung Regionalverband Ruhr (RVR) sowie der SPD Fraktion im RVR.

 

Sonstiges

Ich bin u.a. Mitglied bei ver.di (Bezirk Mittleres Ruhrgebiet), der Arbeiterwohlfahrt Essen (AWO-Ortsverein Oststadt), der Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK NRW e.V.) und der MTG Horst 1881 e.V. (Essens größter Sportverein).