Meldungen

SPD-Fraktion begrüßt Bekenntnis zum Innogy-Campus

Essen. Die geplante Übernahme des Energieunternehmens Innogy durch E.ON wird zumindest der Realisierung des Innogy-Campus an der Huyssenallee/Kruppstraße nicht im Wege stehen. Damit ist eine adäquate städtebauliche Entwicklung in direkter Nähe zum Hauptbahnhof sichergestellt. Thomas Rotter „Dass die Übernahme von…

Schließung des Polizei-Schießstands: Essener SPD-Abgeordnete fordern Lösung ohne Mehraufwand für Polizistinnen und Polizisten // Brief an Innenminister Reul

Essen/Düsseldorf. Nach der unvermittelten Schließung des Polizei-Schießstands an der Norbertstraße droht das obligatorische Training an der Dienstwaffe für die Essener Beamtinnen und Beamten zum zeit- und nervenfressenden Dauerprovisorium zu werden. Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW (BLB) konnte nach Rücksprache mit Polizeipräsident Frank Richter keine Ausweichlösung für die einsturzgefährdete Anlage präsentieren. Nun droht erheblicher zeitlicher wie organisatorischer Mehraufwand durch das Ausweichen in Nachbarbehörden. Deshalb fordern die Essener SPD-Abgeordneten im Landtag Innenminister Reul in einem Brief dazu auf, sich an der Suche nach einer Lösung zu beteiligen.